Private Wetterstation in Weißensee (Thüringen)


Luftqualitätsindex

PM10
13.7
sehr gut
1h-Wert
6.7
sehr gut
gleitender 24h-Wert
PM2.5
12.2
sehr gut
1h-Wert
5.7
sehr gut
gleitender 24h-Wert
PM1
7.4
1h-Wert
3.4
gleitender 24h-Wert

Feinstaubbelastung

Neueste Messung: 07. October 2022, 03:43 - Sensor: AirLink #122827

Periode Partikel Konz. Index CAQI Klassifikation      
jetzt 10 µm 13.4 µg/m3 1 sehr gut
    
jetzt 2.5 µm 12.6 µg/m3 2 gut  
   

letzte Stunde 10 µm 13.7 µg/m3 1 sehr gut
    
letzte Stunde 2.5 µm 12.2 µg/m3 2 gut  
   

letzte 24 Stunden 10 µm 6.7 µg/m3 1 sehr gut
    
letzte 24 Stunden 2.5 µm 5.7 µg/m3 1 sehr gut
    

gestern 10 µm 5.7 µg/m3 1 sehr gut
    
gestern 2.5 µm 4.8 µg/m3 1 sehr gut
    
> 1 <2345

Gesundheitlichen Auswirkungen

CAQI Klassifikation Index 10 µm 2.5 µm Die gesundheitlichen Auswirkungen sollten nur auf 24-Stunden-Durchschnittswerte basieren.
sehr gut 1 < 15 µg/m3 < 10 µg/m3 Beste Voraussetzungen, um sich ausgiebig im Freien aufzuhalten.
gut  2

< 30 µg/m3

< 20 µg/m3 Genießen Sie Ihre Aktivitäten im Freien, gesundheitlich nachteilige Wirkungen sind nicht zu erwarten.
mäßig 3 < 50 µg/m3 < 30 µg/m3 Kurzfristige nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit sind unwahrscheinlich. Allerdings können Effekte durch Luftschadstoffkombinationen und bei langfristiger Einwirkung des Einzelstoffes nicht ausgeschlossen werden. Zusätzliche Reize, z.B. ausgelöst durch Pollenflug, können die Wirkung der Luftschadstoffe verstärken, so dass Effekte bei empfindlichen Personengruppen (z.B. Asthmatikern) wahrscheinlicher werden.
schlecht 4 < 100 µg/m3 < 60 µg/m3 Bei empfindlichen Menschen können nachteilige gesundheitliche Wirkungen auftreten. Diese sollten körperlich anstrengende Tätigkeiten im Freien vermeiden. In Kombination mit weiteren Luftschadstoffen können auch weniger empfindliche Menschen auf die Luftbelastung reagieren.
sehr schlecht 5 > 100 µg/m3 > 60 µg/m3 Negative gesundheitliche Auswirkungen können auftreten. Wer empfindlich ist oder vorgeschädigte Atemwege hat, sollte körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden.

Um die Luftqualität in Europa einfach und verständlich zu vergleichen, werden alle Messdaten in eine relative Zahl umgewandelt. Von den drei entwickelten Indizes werden hier betrachtet:

  • Ein stündlicher Index: Der die heutige Luftqualität, basierend auf stündlichen Werten, beschreibt.
  • Ein 24 Stunden Index: Der die mittlere Luftqualität der letzten 24 Stunden, basierend auf den stündlichen Werten, beschreibt.

Diese Indizes haben fünf Stufen mit einer Skala von sehr geringer bis sehr hoher Luftverschmutzung. Von den vier Schadsstoffklassen PM10, PM2.5, NO2 und O3 die in Europa die größte Bedeutung haben, werden hier die Schadstoffklassen PM10 und PM2.5 berücksichtigt:

  • Bei PM10 handelt es sich um die Schwebstaubteilchen, deren Durchmesser kleiner als 10 µm ( 1 µm = 1/1000 mm) ist.
  • Bei PM2.5 handelt es sich um die Schwebstaubteilchen, deren Durchmesser kleiner als 2.5 µm ( 1 µm = 1/1000 mm) ist.

Weitere Informationen: CAQI Luftqualität in Europa

nach oben